check-circle Created with Sketch.

Aktuelle Informationen aus der Klinik finden Sie unter "Aktuelles" unten auf der Portalseite

Eine sehr persönliche Lesung Über SchizophrenieLWL-Klinik Dortmund lädt zur Landhaus-Lesung ein

Zum ersten Mal seit Beginn der "Corona-Zeit" lädt die LWL-Klinik Dortmund wieder zu einer ihrer Landhaus-Lesungen ein. Am 14. September um 19 Uhr kommt Jens Jüttner und liest aus seinem Buch "Als ich aus der Zeit fiel". 
 

DIE LESUNG IST LEIDER AUSVERKAUFT.

Ein blonder Mann mittleren Alters schaut freundlich in die Kamera

Jens Jüttner

Jens Jüttner wurde 1976 in Düsseldorf geboren, studierte Rechtswissenschaften in Köln, arbeitete als Rechtsanwalt und Betriebswirt in der Steuerberatung und später in einer Versicherung. 

Während seines Referendariats erkrankte er erstmalig an paranoider Schizophrenie. Diese Krankheit begleitete ihn ein Jahrzehnt, auch während seiner beruflichen Tätigkeit. 

Heute arbeitet Jens Jüttner als Autor und Referent rund um das Thema Schizophrenie. Außerdem ist er Genesungsbegleiter in verschiedenen Sozialpsychiatrischen Zentren. Dabei versucht er den Betroffenen unter anderem zu zeigen, dass kreatives Schreiben ein guter Weg der Selbsttherapie sein kann.

Das Buch klärt auf, wirbt um Verständnis und will anderen Betroffenen und deren Umfeld eine Hilfestellung sein.

Ort und Zeit: Dienstag, 14. September 2021, 19 Uhr, LWL-Klinik Dortmund, Marsbruchstraße 179, Restaurantgebäude 
Wegen Corona ist die Platzzahl begrenzt. Besuch nur nach Voranmeldung: VeranstaltungenDortmund@lwl.org oder unter 0231 / 4503 3855 (AB); Eintritt nur mit Impf- oder Genesungsnachweis oder mit PCR-Test.